GIBORIM - Unser Name

 

Immer wieder werden wir nach unserem ungewöhnlichen Namen gefragt. "GIBORIM" was soll das heißen? Welche Sprache ist das? Was ist es für eine Bedeutung?

 

Da wir als Abteilung des CVJM (Christlicher Verein Junger Menschen) gegründet wurden und auch der Gründer bekennender Christ ist, war es naheliegend, auch einen Namen mit einem christlichen Zusammenhang zu wählen.

Der Name stammt aus der Bibel, genauer gesagt wird er im alten Testament erwähnt.

Bevor David König wurde, war er ein Hirtenjunge. Er erlebte, wie sein Volk gegen die Philister kämpfen sollte und richtig Angst hatte (nachzulesen in der Bibel 1. Samuel Kapitel 17).

 

David wird in der Bibel als GIBORIM bezeichnet, was übersetzt soviel wie "Mighty Man", Krieger, Held, Kämpfer bedeutet.

 

Das war für uns der Grund, unser Team danach zu benennen!!!

 



Die ersten Giborim!

Unsere "Little Giborim"

Historischer Moment!

Die Gründungsunterlagen des Vereins werden unterschrieben!!!

History

 

Im September 2013 gründeten Olaf und Tanja Hermanns die Giborim als Abteilung des CVJM American Sports Club e.V. in Altenkirchen. Olaf, der selber viele Jahre in der ersten Bundesliga Football gespielt hat, konnte seine ganze Erfahrung und sein Können einbringen, um ein tolles Team zu gründen. Im Frühjahr 2014 wurde noch ein Kinder- und Jugendteam, die "Little Giborim" gegründet.

Da es in Rheinland-Pfalz weder U11, U13 oder U15 Teams gab und auch die Teams unserer Liga sehr weit weg lagen, entschloss man sich, die Abteilung Ende 2014 zu schließen und einen eigenständigen Verein, ein paar Kilometer entfernt, in NRW zu gründen.

Gesagt, getan! Am 06.12.2014 wurde der "American Sports Club Westerwald Giborim e.V." gegründet.

Aus persönlichen Gründen musste Olaf Hermanns Ende Dezember die Westerwald Giborim verlassen. Nach seinem Umzug nach Solingen wurde er als U15 Coach der Solingen Paladins tätig. Wir danken ihm sehr für alles, was er für den Verein getan hat und wünschen ihm viel Glück und Erfolg für die Zukunft.

 

Im Januar 2015 traten wir in Kooperation mit dem TSV Dreisel, auf dessen Spielstätte wir seitdem trainieren und unsere Heimspiele austragen durften. 

Im Juli 2017 endete diese Kooperation leider wegen finanzieller Schwierigkeiten des TSV und der damit einhergehenden späteren Auflösung des Vereins.

Die Umstände der Platzverwaltung gestalteten sich schwierig und unübersichtlich, sodass man sich gezwungen sah, für die Aufrecherhaltung des Spielbetriebes eine andere Möglichkeit zu finden.

Nach zahlreichen und langen Gesprächen mit der Gemeinde und vielen anderen Sportvereinen fand man im Septeber 2019 mit dem SV Öttershagen einen starken Partner und am Eisenberg eine neue Heimat.

 

Seit dem entwickelte sich der Verein großartig.. im Jahr 2018 konnten wir erstmals Football in allen Altersklassen anbieten und haben sogar eine eigene Cheerleaderabteilung hinzu bekommen!

 

Auf der Jahreshauptversammlung im Februar 2019 wurde dann beschlossen den Namen auch entsprechend der örtlichen Zugehörigkeit zu ändern. Zwar war man seit der Gründung im Dezember 2014 ein Verein mit Sitz in Windeck und auch die Platznutzung fand seit dieser Zeit im Windecker Ländchen statt, dennoch wurden wir in der öffentlichen Wahrnehmung oft fälschlicherweise nicht als Windecker Verein gesehen.

Seit dem 10.02.2019 tragen wir nun den Namen "American Sports Club Windeck Giborim e.V."

Mit diesem Schritt hoffen wir künftig in der Gemeinde auf eine größere Akzeptanz zu stoßen und eine entsprechende Unterstützung zu bekommen. Gleichzeitig freuen wir uns somit den zahlreichen Windecker Bürgern und Football Fans die Identifikation mit unserem Verein zu erleichtern.

 

Wir sind gespannt was die Zukunft noch für uns bereit hält... Wir freuen uns darauf!